"Nachwuchsautorinnen und -autoren mit Migrationshintergrund" gesucht

von

logo_stadt_aachen.jpg
die journalistische Plattform media4us von der Grimme-Akademie des Grimme-Instituts sucht Nachwuchsautorinnen und -autoren mit Migrationshintergrund. Sie sind eingeladen, gegen Honorar Texte, Videos und Audiobeiträge zu veröffentlichen. Das Projekt „media4us“ will damit Migrantinnen und Migranten eine Plattform in den Medien bieten. Die Website www.media4us.de orientiert sich inhaltlich an drei Bereichen: „Heimat“, „Kultur“ und „Politik “.

Wer ist media4us?

media4us ist ein europäisches Projekt zur Förderung gesellschaftlicher Vielfalt und Integration.

Ziel des Projekes media4us ist eine faire und ausgewogene Darstellung der gesellschaftlichen Vielfalt in den Medien. Junge Nachwuchsjournalisten mit Migrationshintergrund (Drittstaatangehörige) werden darin gefördert, über die aktive Nutzung verschiedener Medienplattformen an der öffentlichen Meinungsbildung mitzuwirken.

Gemeinsam mit sieben weiteren europäischen Ländern – Niederlande, Belgien, Großbritannien, Schweden, Ungarn, Tschechien und Italien – wird die Grimme-Akademie dieses Projekt als nationaler Partner durchführen.

media4us startete im Herbst 2011. Ermöglicht und kofinanziert wird das Projekt durch den Europäischen Integrationsfonds.

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Ann Katrin Thöle
Grimme Akademie
Telefon: 02365 9189-47

Henning Severin, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grimme-Institut

Telefon: 02365 9189-57

E-Mail: severin@grimme-institut.de

 

siehe auch: www.integration-aachen.de

Zurück