Mitglieder des Redaktionsteams

Myriam Rawak - Roberto Graf -

Avatar

Stadtteilbüro
Reichsweg 30 - Nadelfabrik
52068 Aachen

Fon: 0241 / 432-56312

E-Mail

Quartiersmanagerin: Myriam Rawak

aus der Stadtteilkonferenz: Roberto Graf

 

Arbeitskreise der Stadtteilkonferenz

öAG - örliche Arbeitsgemeinschaft Altenarbeit

 

Mitglieder der Stadtteilkonferenz

katholische Gemeinde St. Barbara

Avatar

Gemeinde der Pfarre St. Severin
Barbarastraße 17 im SKM-Seniorenzentrum Rothe Erde
52068 Aachen

Fon: 0241 997 289-0
Fax: 0241 997 289-20

E-Mail
Website

Unsere Pfarrgemeinde liegt in Rothe Erde, einem Stadtteil im Osten Aachens, der seit dem 01. April 1906 zur Stadt Aachen gehört. In Rothe Erde leben heute ca. 2600 Menschen, ca. 1300 davon sind katholisch.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros
im SKM-Seniorencentrum Rothe Erde:
Ruth Watzke
dienstags 09.30 bis 11.30 Uhr

 

Integrative Kindertagesstätte St. Josef

Avatar


Holsteinstr. 5 a
52068 Aachen

Fon: 0241-511559
Fax: 0241-4006492

E-Mail
Website

Wir stellen uns vor:
4 Gruppen, in denen regelmäßig 60 Kinder betreut werden, davon 57 über Mittag

aufgeteilt in:
4 integrative Tagesstättengruppen (15 Kinder von 3-6 J.)

werden betreut von:
1 freigestellten Leitung     (Erzieherin)
11 pädagogischen Mitarbeiterinnen (ErzieherInnen, Kinderkrankenschwester, Heilerziehungspflegerinnen)
4 Therapeuten (Logopäde, Physiotherapeutin)
3 gruppenübergreifenden Fachkräften (Heilpädagogin, ErzieherInnen) in Teilzeit, alle anderen in Vollzeit

Projekte / Schwerpunkte / unsere Anliegen:

  • Sprachförderung
  • Ausflüge
  • Therapien
  • Erziehungsberatung
  • Vorschulgruppe
  • Ganzheitliche Förderung
  • Gemeinschaft leben
  • Elterncafé
  • Schwimmen, Yoga, Spielgruppe, Therapiehund, Reiten

Unser Leitsatz: "Vielfalt leben"              unser Flyer

noch befindet sich unsere neue "Website" im Aufbau; alternativ können Sie uns noch auf der Website der Pfarrgemeinde St. Josef und Fronleichnam besuchen

 

Pfarrgemeinde St. Josef und Fronleichnam

Avatar

Pfarrer: Markus Frohn
Leipziger Straße 19
52068 Aachen

Fon: 0241-501041
Fax: 0241-1602980

E-Mail
Website

Die Katholische Gemeinde im Aachener Osten

Die Fronleichnamskirche ist seit dem 1. Januar 2005 die einzige katholische Pfarrkirche im Ostteil der Stadt Aachen. Die Josefskirche ist seit dem 1. Januar 2006 Grabeskirche. Beide sind markante Wahrzeichen des Aachener Ostviertels.

mehr siehe Website

Am 01.11.2006 wurde die ehemalige Pfarrkirche St. Josef als Grabeskirche eröffnet. Damit hat das neugotische Gotteshaus eine völlig neue Bestimmung gefunden. Eine, wie es sie so vorher nie gab: Durch eine, starke Akzente setzende und dennoch einfühlsame, Umgestaltung im Innenraum ist St. Josef zum Ort für Urnenbeisetzungen geworden.

Telefon: 0241/501040; Telefax: 0241/1602995    E-mail

Weitere Informationen siehe: eigene website

 

Seniorenrat der Stadt Aachen

Avatar

Leitstelle "Älter werden in Aachen"
Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz Hackländerstraße 1
52064 Aachen

Fon: 0241 /432-5051
Fax: 0241 / 432-5669

E-Mail
Website

Der Seniorenrat ist die Interessenvertretung und das Sprachrohr der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Stadt Aachen. Er vertritt die Interessen der älteren Generation gegenüber Rat und Verwaltung, den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, den Alteneinrichtungen und der Öffentlichkeit.

Die Seniorenräte stehen als Ansprechpartner für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Verfügung.

 

 

DPSG Stamm St. Josef

Avatar

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)

Fon: 0241 / 6090813

E-Mail
Website

Gemeinsam auf dem Weg
In der DPSG sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam auf dem Weg, jede und jeder Einzelne kann sich einbringen. In Gruppen von Gleichaltrigen erleben Kinder und Jugendliche Gemeinschaft und übernehmen schrittweise Verantwortung für sich und die Gruppe. Sie lernen, für sich und andere einstehen zu können. Dabei helfen ihnen erwachsene Leiterinnen und Leiter, begleiten sie bei ihren Unternehmungen, stärken sie in ihrer Entwicklung und fördern ihre Talente. „Look at the boy" - achte auf die Begabungen des Einzelnen - war eine der zentralen Forderungen des Gründers der Pfadfinderbewegung. Zusammen mit dem Leitsatz „Learning by doing" ergibt sich ein Lernen aus Erfahrung, das individuelle Fähigkeiten fördert und gleichzeitig das solidarische Verhalten in der Gruppe schult.

Verband in der Kirche
Die DPSG versteht sich als ein Verband in der Kirche. Auch wenn viele junge Menschen den Zwiespalt zwischen sich, dem Anspruch des Evangeliums und dem Erscheinungsbild der Kirche erfahren, suchen sie nach verlässlichen Orientierungen. Die DPSG unterstützt diese Suche und will Mitträger der Hoffnung sein. Sie steht natürlich auch Mitgliedern anderer Konfessionen oder Konfessionslosen offen.

Flyer der DPSG-Ostviertel