Ei, ei, ei: Meister Lampes große Ostereiersuchaktion

14.03.2018, 16:02 von Myriam Rawak

im Kennedypark


Dass das Aachener Ostviertel zu einer der bunten Gegenden der Kaiserstadt gehört, liegt nicht nur an der vor Ort anzutreffenden Bewohnervielfalt, sondern auch an den vielen bunten Ostereiern, die der Osterhase im Kennedypark extra für Klein und Groß verstecken wird!  Ja, ihr habt richtig gelesen, denn das Stadtteilbüro Aachen-Ost der Stadt Aachen hat seine guten Kontakte zu Meister Lampe genutzt und lädt in Zusammenarbeit mit dem Spielhaus Kennedypark der Stadt Aachen die ganze Nachbarschaft und alle Interessierten herzlich zur ersten großen Ostereiersuche in das Aachener Ostviertel ein.


Da Meister Lampe allseits bekannt als Osterhase tätig ist und beruflich bedingt sehr viele Termine an den Ostertagen wahrnehmen muss, ist er schon etwas früher im Aachener Osten unterwegs und wird kurz vor den Ferien im Kennedypark einige hundert bunte Ostereier auslegen.


Wer also am Freitag, den 23.03.2018 um 14 h in den Kennedypark kommt, sollte aufmerksam die Augen aufhalten und darf sich gern und ohne vorherige Anmeldung an der Suche beteiligen. Der Eintritt ist frei.

Sportsgeist erwünscht
Wie auch beim Sport gilt bei der Aktion: Fair Play! Kleine Kinder haben daher Vorrang bei der Eiersuche. Zudem gilt die Devise: jede/r  nimmt bitte nur ein Ei pro Person, so dass im Idealfall niemand enttäuscht nach Hause gehen muss. Und übrigens: das ein oder andere Ei lässt vielleicht ja auf eine kleine Zusatz-Überraschung hoffen…

Für diejenigen, bei denen die Eiersuche dann den Sportsgeist so richtig geweckt hat, gibt es einen Eierlaufwettbewerb durch den Park. Und damit es so richtig schön bunt wird, bietet das Spielhaus Kinderschminken für die Kleinen an.

Das Stadtteilbüro Aachen-Ost/Rothe Erde und das Spielhaus Kennedypark freuen sich auf rege Teilnahme.

Bei Rückfragen zur Veranstaltung können Sie sich gern an die Quartiersmanagerin, Myriam Rawak, telefonisch unter 0241/432-56-312 oder per E-Mail unter myriam.rawak@mail.aachen.de wenden.

 

Zurück