Bestellen Sie den Newsletter hier!

Kalender

< August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Die nächsten Termine

06.09.2019 Neustart-Party in der OT Josefshaus (15:00 - 22:00)

„Weil wir Mädchen sind ...“

12.12.2013, 10:00 von Roberto Graf

Warum freut sich nicht jedes Kind über Schokolade?
Wie klein ist eine Hütte in Afrika?
Wie riecht es in Indien?
Was kostet ein Ehemann?
Wie sieht der Alltag von Mädchen in Indien, Mali oder Ecuador eigentlich aus?
Warum haben Mädchen nicht überall die gleichen Chancen wie Jungen?
Antworten suchen und finden kann man ab dem 30.November 2013 bei der eindrucksvollen Erlebnis-Ausstellung „Weil wir Mädchen sind...“ der internationalen Kinderhilfsorganisation Plan in der Nadelfabrik Aachen.

Interaktiv, bunt und anschaulich präsentiert die Mitmachausstellung viele Seiten fremder Kulturen und macht die Lebenswelten ferner Kontinente erfahr- und begreifbar.

Die Ausstellung ist spannend für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren, insbesondere Schulgruppen, Jugendliche und Familien.

Öffnungszeiten vom 01.Dezember 2013 bis zum 02.Februar2014:
Montag, Dienstag, Mittwoch      09.00-16.00Uhr,
Donnerstag                              09.00-19.00h,
Freitag                                 09.00-13.00h
Sonntag                                 11.00-17.00h
NADELFABRIK AACHEN, REICHSWEG 30, 52068 Aachen
Gruppen, insbesondere Familie- und Schulgruppen werden kostenlose Führungen angeboten. Bitte melden Sie sich per Email bei plan-ag.ac@web.de zwecks Terminvereinbarung.

Komm mit auf eine virtuelle und interaktive Weltreise zu Djenebou aus Mali, Asha aus Indien und Yoselin aus Ecuador:

Mit Filmen, Audioproduktionen, Alltagsgegenständen zum Anfassen und auf Texttafeln führen die drei Mädchen mitten in ihren Alltag mit ihren Familien, Schulen und Gemeinden. Videostationen, Rate- und Mitmachspiele ergänzen die Eindrücke machen einen Besuch zu einem spannenden und lehrreichen Erlebnis!
Die Ausstellung ist dabei so vielseitig, dass sie verschiedenen Altersgruppen gerecht wird.

Mit Asha (13) in die safran- und zinnoberfarbene Welt Indiens
Asha erklärt, was es heißen kann, als Mädchen in Indien geboren zu werden. Was kostet zum Beispiel ein Ehemann? Der Bräutigam erhält  üblicherweise von der Familie der Braut Geld. Hier kann auch ein Blick in die Mitgifttruhe von Ashas Freundin geworfen werden.

Mit Djenebou (13) in die große Weite der Sahel-Region
Hinter einer geheimnisvollen Schleuse, in der fremde Geräusche und Gerüche herrschen, begrüßt Djenebou den Besucher und nimmt ihn mit auf eine Tour in ihr Dorf in Mali. Hier kann man selbst ausprobieren, was es bedeutet, Hirse für ein Abendessen zu stampfen, einen schweren Eimer Wasser aus einem Brunnen zu ziehen und auf dem Kopf zu tragen. Wie viele Möbel aus einem Modell einer deutschen Dreizimmerwohnung passen wohl in eine Rundhütte aus dem Sahel?

Mit Yoselin (14) nach Ecuador
Man „fährt“ mit Yoselin und ihren Freundinnen in einem ratternden Bus durch die Berge Ecuadors zu einem kleinen Markt in den Bergen der Anden. Hier kann gelauscht werden - bei den Gesprächen über Jungen, Hochzeiten und alltägliche Gewalt. Was sind die ganz privaten Wünsche und Sehnsüchte eines jungen Mädchen in den Anden? Hier kann man mehr darüber erfahren.

tl_files/aachenpost/content/Logos/plan int.gifEmpfehlen Sie uns weiter!


Mit freundlichen Grüßen,
Andrea Kox-Delno

www.plan-deutschland.de

 

 

Zurück