Präventives Alltags Kompetenz Training

von

Neues vorbeugendes Beratungs- und Unterstützungsangebot für ältere Menschen für mehr Lebensqualität, Eigenständigkeit und Sicherheit im Alltag.

Mit Jahresbeginn startete PAKT, ein neues Angebot des Caritasverbandes für das Bistum Aachen e.V. gemeinsam mit der Fauna e.V. (freie Alten- und Nachbarschaftshilfe Aachen).

Der Caritasverband für das Bistum Aachen erarbeitete gemeinsam mit dem Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung in Köln (DIP) ein Baukastensystem aus Beratungs-, Schulungs- und Trainingspaketen. Durch die Beratungsbesuche soll  älteren Menschen ermöglicht werden das Leben im eigenen häuslichen Umfeld möglichst lange zu sichern. Gemeinsam mit den Pflegediensten der Caritasverbände in Heinsberg und Mönchengladbach sowie der FAUNA in Aachen wird das Projekt nun in der Praxis erprobt. Wissenschaftlich begleitet und ausgewertet wird das Projekt durch das DIP.  Die daraus gewonnen Erkenntnisse sollen zur Weiterentwicklung eines weitreichenden und vor allem auch auf Vorbeugung ausgerichteten Angebotes für Seniorinnen und Senioren im Gesundheitswesen genutzt werden.

Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

Speziell geschulte Fachkräfte beraten die Seniorinnen und Senioren zu Themen des Alltags wie Gesundheit, Wohnraumgestaltung, Beweglichkeit und Mobilität oder zu Aktivitäten und Angeboten in ihrem Umfeld. Zusätzlich werden Gruppenschulungen in regelmäßigen Abständen zu verschiedenen Themen angeboten. Interessierte Seniorinnen und Senioren haben die Möglichkeit, kostenfrei bis zu 10 Beratungstermine, die auf die eigenen Bedürfnissen abgestimmt sind, in Anspruch zu nehmen. Informations-und Kennenlerngespräch sowie die darauf folgenden Beratungsbesuche finden im eigenen Zuhause statt. Jede/r Interessierte aus dem Stadtgebiet Aachen kann an dem Angebot teilnehmen. Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit beendet werden.

Inhalte der Beratungen oder Schulungen können sein:

-        Medizinisch-Therapeutische Versorgung

-        Wohnraumgestaltung

-        Fragen zur Pflegeversicherung

-        Sturzprophylaxe

-        Gedächtnistraining

-        Ernährung im Alter

-        Aktivitäten im sozialen Umfeld

-        U.a.

„Was für ein Glück, dass ich auf Ihr Angebot aufmerksam wurde“ erklärt eine an Parkinson erkrankte Seniorin. Durch die Beratungen hat sie neue Möglichkeiten in ihrem Leben entdeckt und hat wieder Lebensmut und Zuversicht  gefunden. Auch die Gruppenschulungen werden gerne angenommen. „Die Gruppenschulung ist eine schöne Abwechslung zum Alltag und man kann neue Leute kennenlernen. Es macht z.B. auch mehr Spaß, sich gemeinschaftlich in der Gruppe zu bewegen und auszutauschen.“

Hier werden Themen wie z.B. Kraft – Balance-Training, Bewegungsübungen, Gesprächskreis zum Austausch, Gedächtnisübungen, sowie eine Polizei- Beratung zum Thema Sicherheit angeboten.

Das Beratungsangebot steht noch bis Dezember 2018 in Aachen zur Verfügung.

Interessierte können sich für eine Teilnahme unter der Telefonnummer der Fauna: 0241/510 530 0, auf der Webseite des Projektes www.pakt-caritas.de oder  per Email unter pakt@fauna-aachen.de   anmelden.  Ansprechpartnerinnen sind Frau Schraml-Tigler und Frau Retz (fauna e.V.).

Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre gewünschte Anrufzeit für einen Rückruf an, um einen persönlichen  Gesprächstermin zu vereinbaren.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen.

Hier finden Sie den Flyer

   files/aachenpost/content/Logos/Logo Fauna.jpg   files/aachenpost/content/Logos/caritas.jpg   files/aachenpost/content/Logos/StiWo_NRW.png   files/aachenpost/content/Logos/dip.png

Zurück