Dokumentarfilmwerkstatt: Interkulturelles Kreativ-Café startet cineastisch...

von

Die AWO -  Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Aachen-Stadt e.V. bietet im Rahmen des neuen Projektes „Interkulturelles Kreativ-Café“, gefördert durch das Bundesministerium des Innern, in den Herbstferien kostenlos eine Dokumentarfilm-Werkstatt an.

Als Referenten konnte der bekannte Aachener Filmemacher, Michael Chauvistré, gewonnen werden.

"Was machen wir? ...: Filmen, wir führen Interviews, lernen das Schneiden von Filmsequenzen und vieles mehr..."

 

Wer kann mitmachen?

Interessierte Menschen ab 12 Jahren die sich für interkulturelles, kreatives Arbeiten im filmischen Bereich interessieren.

 

Wann findet das Angebot statt?

Montag, den 23.10.,

Dienstag, den 24.10.,

Donnerstag, den 26.10.

Montag, den 30.10.

und Samstag den 18.11.2017,

treffen wir uns zum interkulturellen Filmworkshop von 10:00 – 16:00 Uhr.

Unser 1. Treffen ist im Begegnungszentrum AWO-Aachen-Nord, Josef-von-Görres-Str. 19, 52068 Aachen.

 

Sie finden uns in der unteren Joseph-von-Görres-Str. 19, gegenüber vom Parkplatz Mercure Hotel (Europaplatz).

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nähe Zentis, Haltestellen sind: Ludwig Forum für die Linien:1, 11, 21, 31, 41 bzw. für Wiesental: 70 und 16.

Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich. Die Anmeldung muss per Mail bzw. telefonisch bis zum 22.10.2017 erfolgen.

Kontaktdaten:

Daniela Bejan

Mailadresse: d.bejan@awo-aachen-stadt.de

Mobil: 0173-6673276

 

Zurück