Das neue Redaktionsteam stellt sich vor

von

aachenpostlogo-rz.jpg

Wer sind die Menschen, die hinter den Monitoren, an der Tastatur, mit der Kamera und vor Ort für die @achenpost tätig sind?

Hier die MitarbeiterInnen in ihren Kurzdarstellungen.

Andreas SchulzeAndreas Schulze

Geboren 1965 in Hamburg. Mitte der 80er Jahre hat mich das Studium der Elektrotechnik und Betriebswirtschaft in München und Aachen hierher verschlagen. Seither bin ich mit Familie in Aachen und Umgebung zuhause. Seit ein paar Jahren wohne ich jetzt in Rothe Erde. 
Ich freue mich über das Engagement vieler Bewohner für ihren Stadtteil und möchte im Rahmen meines Engagements bei der @achenpost darüber informieren und zur Vernetzung beitragen. Ich würde insbesondere gerne mithelfen, den vielfältigen kulturellen Reichtum der Menschen verschiedener Herkunft hier im Stadtteil sichtbar zu machen. 

Kontakt: a.schulze@quakers.net

 

Roberto Graffiles/aachenpost/content/Redaktionsteam/Bilder Redaktionsteam/Roberto.jpg

Geboren 1955 in Zwickau/Sachsen. In Rothe Erde von 1967 - 1979  aufgewachsen und ab 1993 wieder und mit eigener Familie hier zu Hause. Als Versicherungskufmann (Innendienst) im Vorruhestand habe ich jetzt viel Zeit, mein Leben mit den Menschen in meinem Umfeld zu gestalten; u.a. in der Stadtteilkonfrenz Aachen Ost / Rothe Erde.

Kontakt: roberto_graf@yahoo.de oder privat: 0241 / 95 31 34 (mit AB)

 

 

Myriam RawakMyriam Rawak

Geboren 1979 in Aachen. Im Ostviertel zwischen und mit den Kulturen (mit iranischem Vater und deutscher Mutter sowie peruanischem Meerschweinchen) aufgewachsen. Als Geographin seit jeher große Passion für die Stadtentwicklung und multikulturell geprägte Großstädte mit all ihren Facetten und  Herausforderungen.

Nach längerem Aufenthalt in Belgien von beinah 10 Jahren nun seit Anfang des Jahres wieder in Aachen beheimatet und froh darüber, das Quartiersmanagement für meinen alten Heimatstadtteil übernommen zu haben, in dem sich so vieles bewegt und noch bewegen lässt.

Kontakt: myriam.rawak@mail.aachen.de oder im Stadtteilbüro unter 0241 / 432 - 50423

 

 

Zurück