Gründungsmitglied Matthias Baumann verstorben

von

Am 23. Januar 2013 ist unser Gründungsmitglied der Stadtteilkonferenz Aachen-Ost/Rothe Erde (auch der Vorgänger-Stadtteilkonferenz Eilendorf/Rothe Erde) und langjähriger Weggefährte Matthias Baumann im Alter von fast 78 Jahren an den Folgen seiner schweren Krankheit, mit der er sich in den letzten Jahren tapfer arrangiert hatte, verstorben.

Als sehr gläubiger Mensch hat Matthias nun sein erfülltes Leben zurück in die Hände seines Schöpfers gegeben. Matthias hat sein Leben an seinem christlichen Glauben ausgerichtet; nicht fanatisch - wie leider viele unserer heutigen Zeitgenossen - sondern mit Bedacht, reflektierend und zielstrebig. Mit diesem seinen festen Glauben hat sich Matthias als wahrer Anhänger und Nachfolger von Jesus Christus für die Menschen in seinem Umfeld und insbesondere in Rothe Erde eingesetzt. In der Pfarre St. Barabara lief nichts ohne Matthias. Er war Motor und treibende Kraft des Lebens in dieser Pfarrgemeinschaft und es hat einfach viel Spaß gemacht, mit Matthias in St. Barbara und Rothe Erde zu leben und zu wirken. Ich, Roberto Graf, selbst hatte viele Jahre lang das große Glück, einer der Weggefährten von Matthias sein zu dürfen.

Jeder von uns hat Matthias anders erlebt und kann sicherlich zu seiner Lebensgeschichte einen Beitrag erzählen. Danken und halten wir unsere schönsten Begegnungen mit Matthias in - ihn ehrender - Erinnerung.

Die Gemeinde St. Barbara hat einen wertvollen Menschen verloren und muss ihren Weg jetzt ohne Matthias gehen.

"Quo vadis" St. Barbara ?

Nachruf der Pfarre St. Severin auf Matthias Baumann

Todesanzeige

Zurück