Kalp unutmaz - Das Herz vergisst nie (Filmvorführung)

06.12.2017, 13:48 von Myriam Rawak

Film zum Thema Demenz mit türk./deutschen Untertiteln und anschließendem Gespräch in türk. Sprache

Das Thema Demenz macht vor keiner Einkommensschicht, keinem Herkunftsland, keinen äußeren Bedingungen halt. Besonders in Kulturen, die bislang über die Generationen hinweg eine andere, oftmals noch sehr familiäre Art des Alt werdens kennengelernt haben, wird es in der heutigen schnellebigen Gesellschaft nicht selten zum unüberwindbaren großen Problem, wenn ein Familienmitglied an Demenz erkrankt. Dabei sind die hiesigen Unterstützungsmöglichkeiten für einen tragbaren Umgang mit der Situation oft noch viel zu wenig bekannt. Der Film

Kalp unutmaz – Das Herz vergisst nicht

wird gezeigt am

Dienstag, 12.12.17 von 10 Uhr – 12:30 Uhr

in der Stolberger Straße 172 in Aachen.
 
Der Film portraitiert zwei türkischstämmige Familien aus dem Ruhrgebiet, in denen jeweils eine Frau an Demenz erkrankt ist. Gesprochen wird türkisch und deutsch – mit jeweiliger Übersetzung in Untertiteln.
Insbesondere pflegenden Angehörigen hilft der Film, ein besseres Verständnis für die Erkrankung Demenz und für die Schwierigkeiten bei der Pflege zu bekommen.
Vor dem Film gibt es eine Einführung zum Thema Demenz in türkischer Sprache, nach dem Film können Fragen gestellt werden.


Organisiert wird die Veranstaltung vom Quartiersprojekt Panneschopp/Beratungsstelle und dem Demenz-Servicezentrum Regio Aachen/Eifel.

Gerne können Sie sich bei Fragen an Frau Huppenbauer von der Fauna wenden!
 

Kontakt:
Marianne Huppenbauer
Krankenschwester, Mediatorin

fauna e.V.
Projektbüro Panneschopp
Stolberger Str. 174
52068 Aachen


Tel.+49(0)241-99 03 24 80
E-mail.projektbuero@fauna-aachen.de

www.fauna-aachen.de

 

Zurück